Die erste Runde der Fußball-EM ist gespielt und alle Mannschaften haben die erste Visitenkarte abgegeben. Dabei gab es einige Überraschungen: Russland scheint bärenstark zu sein, im „Käseduell“ zogen die Holländer den kürzeren und stehe gegen unsere Mannschaft nun schon mit dem Rücken an der Wand. Dazu konnten die Franzosen noch nicht ihrer (Geheim-) Favoritenrolle gerecht werden und den Italienern scheint der heimische Skandal (mal wieder) nichts auszumachen. Auch wenn ich bisher nicht so ganz viel von der EM habe sehen können (Voting und „Kreativ-Bewerbung“ nehmen mich doch ziemlich in Beschlag) finde ich das Niveau, auf dem die Spiele stattfinden recht ansprechend. Ab heute können dann in der zweiten Runde der Gruppenphase schon erste Vorentscheidungen fallen…

 

Auch im Run to Hawaii ist die 1. Runde gespielt: vorne ziehen Marcel und Lars quasi einsam ihre Bahnen, während dahinter ein „Hauen und Stechen“ um die Plätze stattfindet. Mit dann wieder einigem Abstand folgen die Verfolger ab Platz 6. Doch aus der Erfahrung des letzten Jahres weiß ich, dass noch längst keine Vorentscheidung gefallen ist: der Wettbewerb ist noch lang und hat noch mindestens 3 Runden. Und da es immer wieder neue, tolle Bewerber und Kandidaten gibt, ist es noch nicht mal ausgeschlossen, dass am Ende jemand gewinnt, der zum jetzigen Zeitpunkt noch gar nicht in der Rangliste ist.

 

Das Tiger Balm Team will derzeit wissen, was man als erstes machen würde, wenn man als Starter für den Honolulu-Marathon auf Hawaii feststehen würde. Aus dem ersten Impuls hätte ich fast gesagt, nackt durch meinen Heimatort Kreuzriehe zu laufen – aber ich bin mir sicher, dass das garantiert niemand sehen möchte und wir demnächst noch weniger Einwohner als bisher hätten. Aber für München wüsste ich schon was…

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.